Samstag, 8. September 2012

Sommerpause und Award

Hallo ihr Lieben!

Lange war es still im Fuchsbau und das aus gutem Grund:

Ich habe nach langen acht Semestern Studium endlich meine BA-Arbeit geschrieben:
(und mittlerweile weiß ich auch die Note: 2,0! findsch super, damit dürfte mein Endschnitt bei 2,1 oder 2,0 liegen - und da ich mindestens 2,3 für den Master brauche, passt das super!)

Außerdem sah ich meinem Balkon-Gärtchen beim Sterben zu - heißes Wetter und fast-nie-anwesende-Bewohner scheinen meinem Gemüse nicht bekommen zu haben ;-)

Ich habe beim Holländischen Stoffmarkt in Dresden schöne Stöffchen gekauft:
 

Habe Hunde gesittet und natürlich vor allem das Lieblings-Hundetier beglückt:

Habe 10 Tage beim Zirkus gelebt und geliebt:

...und derzeit versuche ich einen Schein geändert zu bekommen, damit das mit dem Bachelor-Abschluss auch wirklich hinhaut. Außerdem lese ich einen Schundroman für'n nuschigen Swap und plane meinen DaWanda-Shop. Nächste Woche feier ich mit der Nichten- und Neffenschaft Schulanfänge und Geburtstage und fahr' danach in den Urlaub ans Meer - zum zweiten Mal in meinem Leben. Das erste Mal war ich 2008 am Meer ;-) jaaa, es dauerte etwas länger bis ich und meine große Liebe das Meer zusammenkommen konnten :-D

Außerdem gibt es noch ein wenig genähte Dinge, die nach-und-nach auch den Weg in meinem Blog finden werden - oder zumindest in mein tumblr, das als Übersicht über all meine kreativen Ergüsse dienen soll ;-)


In der Zwischenzeit habe ich zweimal denselben Award bekommen:
Einmal von der lieben Nini und dann noch von sneh - danke ihr beiden! :-D

Hier die Regeln:
Sinn und Zweck dieses Awards ist es, Bloggerneulingen die Chance zu geben, sich bekannt zu machen.
Es ist schwer, sich in der Unmenge von Weblogs hervorzutun und zu etablieren.
Eine regelmäßige Leserschaft ist wichtig, um in den Tiefen des Word Wide Webs wahrgenommen zu werden. Das wissen wir alle und deswegen soll der Award an Bloggerinnen verliehen werden, die einen selbst inspirieren und weniger als 200 regelmäßige Leserinnen/Leser in ihrer Mitgliederliste eingetragen haben. Jede, die einen Award erhalten hat, kann ihre Freude an 5 weitere Bloggerinnen weiter geben, die die vorgenannten Voraussetzungen erfüllen.

Wenn Frau den Award erhalten hat, sollte sie Folgendes tun:
1. Poste den Award auf Deinem Blog!
2. Verlinke Deine Nominatorin - als kleines Dankeschön!
3. Gib den Award an 5 Bloggerinnen Bloggern oder Bloggerinnen weiter, die weniger als 200 Leser haben!


Jetzt muss ich dochmal überlegen, an wen ich den Award weiterreichen kann:
  1. Zuerst etwas Unerwartetes: Schafe. Genauer gesagt Skudden - kleine deutsche Schafe, die vom Aussterben bedroht sind. Eines Tages werde ich auch eine kleine Schafherde bei mir wohnen haben - und das werden voraussichtlich auch Skudden werden. Bis dahin begnüge ich mich mit Fotos von fremden Schafen: Skud.de
  2. Weiter gehts mit Grünzeug: Bei Fensterbankfarming gibt es Infos über den Gemüseanbau auf kleinem Raum - nächsten Frühling probier' ich das Balkongärtnern erneut ;-)
  3. Der Blog von meinem lieben Schwesterherz: Erdbeerzeiten! Hier gibt's neben tollen Nähereien für klein und groß auch schöne Fotos zu sehen.
  4. Und noch eine Näherin und Mama ist vertreten: strategchen ist mir besonders aufgefallen, weil ich die Kostüme für ihren Sohnemann einfach hammermäßig kreativ finde! Siehe zB den Löwen oder den Ritter!
  5. Als Letztes möchte ich noch den Blog eines Vereins vorstellen, wo der Name schon für sich spricht: Wir machen Spielzeug. Hier finden alle Hilfe und Informationen, die sich als Kleinunternehmer der Herstellung und dem Verkauf von Spielzeug und anderem Kinderkram verschrieben haben. Das ist nämlich - wie ich gelernt habe - gar nicht so einfach, weil alle Produkt-Bestandteile bestimmten Normen und Bestimmungen gerecht werden müssen. Und das ist als Kleinunternehmer eigentlich kaum zu erfüllen - aber lest selbst ;-)
Als letztes möchte ich noch einen Blog vorstellen, der die 200er zwar schon längst überschritten hat, aber einfach wunderschön ist: theroadishome - the diary of a young wanderlusting family. Ein junges Pärchen das die Welt als Fotografen bereist und seit einiger Zeit von Baby Alba begleitet wird. Ich liebe nicht nur die Fotos, vor allem die Texte haben es mir angetan - als ich den Blog entdeckte verbrachte ich viele Stunden mit dem Durchstöbern der Posts. Besonders die Beschreibung von Albas Geburt ist wunderschön!


Und zum finalen Abschluss eine Calvin&Hobbes-Weisheit - 
hab' ich schon erwähnt dass ich die beiden liebe?! :-D

Kommentare:

  1. Hey, Daumen hoch für die BA-Arbeit! Das ist ein schönes Gefühl, genieß das richtig, das geht schneller vorbei als man denkt, da man sich dank des gleich anschließeneden Masters nie so richtig fertig fühlt. Weißt du schon, wo du den Master machen willst und welche Richtung? Und mal ganz gemein gefragt, aber aus persönlichen Gründen: Hast du einen "Masterplan" für das Leben danach? Ich hab immer noch keine Ahnung, was mit meinem Germanistikstdudium dann anzufangen.
    Danke auch für die Blog-Links, ich schau da mal durch. Schönen Urlaub!

    Liebe Grüße

    Nini

    AntwortenLöschen
  2. Wäre wir hier bei Facebook, bekäme dieser Beitrag ein dickes *gefällt mir*!

    Ein Hoch auf die Junggesellenarbeit und den Zirkus! :3

    AntwortenLöschen
  3. http://www.zeit.de/2012/37/Roodharigendag-Rothaarige-Treffen

    Grade gefunden :D

    AntwortenLöschen
  4. Jaja, da haben wir wohl sehr ähnliche Vorstellungen. Ich kann es mir auch gar nicht vorstellen voll zu arbeiten. 6 Stunden wären vorerst prima und dann vielleicht irgendwann selbst mal einen Laden aufmachen oder so.
    Dann erstmal viel Glück mit dem Master!

    Liebe Grüße

    Nini

    AntwortenLöschen
  5. Tausend Dank für den Award, Schwesterherz!
    Und danke für den Link zu diesem Blog theroadishome. Der ist wirklich wundervoll. Inspirierend und zum Weinen schön.
    Und ihre Beschreibung der ersten Momente mit ihrer Tochter: genau dieser Moment ist mir auch noch leuchtend in Erinnerung: "gently watching us with wide eyes. it was as if she knew us, as if she loved us already." "this was a real little person." ... wow.
    Liebste Grüße und viel Spaß am Meer!

    AntwortenLöschen
  6. Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen BA-Arbeit mit 2,0!! ^^

    Ich hab auch mal eine Woche in einem Zirkus mitgemacht, das war aber in der Grundschule, das ging von der Schule aus. Da waren wir alle noch sehr klein... Ich hab damals mit den weißen Tauben Kunststücke vorgetragen... OMG O.o *lachattacke*

    Erzählst du uns eines Tages mehr von deinem Zirkus???

    AntwortenLöschen