Sonntag, 13. Mai 2012

Wolkenseifen Deocreme

Hallöchen!

Vor einigen Wochen habe ich bei Wolkenseifen bestellt. Aufmerksam wurde ich auf den Shop, als ich in einigen Blogs - u.a. bei PseudoErbse - Berichte über die Deocreme las. Ich schwitze sehr schnell und meistens riecht man das auch nach kurzer Zeit. Mein letztes Anti-Müffel-Produkt ;-) war ein Roll-On von alverde, "Geschmacks"richtung Meersalz. Das war nicht schlecht, aber half auch nicht auf Dauer.
Oberteile mehrmals anzuziehen war quasi unmöglich *seufz*

Jedenfalls habe ich bei Wolkenseifen folgende tolle Dinge bestellt:
eine "Danke" Naturseife - die bekam
meine Mitbewohnerin zum Geburtstag
eine Seife "Ich schenk dir mein Herz" - bereits im Einsatz, super!
einen Shampoobar "Flower Girl" - der ist richtig toll!!
Man braucht nicht viel und es schäumt richtig gut!
eine Deocreme "Traumstunden" - dazu gleich mehr.
und gaaaaanz viele Proben!!
die muss ich aaaaalle noch testen *gg*

Aber hier soll's ja um die Deocreme gehen, hier mal ein Detailfoto
nach etwa 1,5monatiger Benutzung:
jahaa, man kann bereits den Boden sehen in der Mitte! ;-)

Den Duft mag ich, unaufdringlich aber frisch. Jaa, ich bin nicht gut im Beschreiben von Gerüchen ;-) solltet ihr dort bestellen, empfehle ich euch im Kommentarfeld bei der Bestellung mitanzugeben, welche Gerüche ihr gerne "testschnuppern" wollt - ich hab von (fast?) allen Düften eine Probe bekommen! *freu* bei der nächsten Deocreme-Dose die ich bestelle teste ich vielleicht einen anderen Duft, mal sehen.

Von der Konsistenz her ist es eine eher feste Creme, das variiert allerdings auch nach Umgebungstemperatur. Die Anwendung ist simpel, wenn auch zuerst ungewohnt: Etwa eine Fingerspitze Creme - eher weniger als zuviel - in der Achselhöhle verteilen und vorm Anziehen am Besten kurz antrocknen lassen. Die Haut sieht danach weiß aus, das geht auch nicht so schnell weg - stört mich persönlich aber nicht.
Und auf die Kleidung färbt's wohl auch nicht ab.

Kommen wir zum Entscheidendem: Der Wirksamkeit.
 Kurz gesagt: Ich bin begeistert! :-D
Derzeit kann ich tatsächlich Oberteile mehrere Tage hintereinander tragen, ohne dass sie müffeln - egal ob stundenlanges mit-dem-Hund-unterwegs-sein oder 'ne Stunde schweißtreibendes Pilates oder Yoga anstanden, man riecht nix!

Übrigens: Gegen das Schwitzen hilft die Deocreme nicht und das finde ich auch nicht schlimm - Schwitzen ist schließlich sinnvoll für den Körper. Es beseitigt (oder neutralisiert?) aber die Bakterien, die wiederum für den unangenehmen Schweißgeruch verantwortlich sind!

Deswegen: Klare Kaufempfehlung für die Deocreme - und ein
großes Daumen hoch! für Wolkenseifen!!

Kommentare:

  1. Klingt sehr gut, bin nämlich zur Zeit auch auf der Suche. Das von Lush war mir irgendwie nichts. Danke für den Tip ;). Deine Wünsche bezüglich meines Blogs werde ich berücksichtigen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt sehr toll!! Und es freut mich, dass es dir hilft!! Ich dachte eben auch daran mir da mal was zu bestellen, aber bei mir ist der Geruch kein Problem, irgendwie riecht Schweiß bei mir nicht so schlimm, ABER mein Problem ist, dass ich sehr viel und stark und vor allem auch schnell schwitze und das nervt mich extrem und dagegen hätte ich gerne mal etwas!! -.-

    AntwortenLöschen
  3. @Nini: merci ;) die Deocreme ist auf jeden Fall einen Versuch wert! :D

    @Kazi: naja, VIEL schwitzen tu ich auch noch, aber damit hab ich mich abgefunden - die ganzen Deos die das Schwitzen verhindern sind mir nix, i-wie hat's halt echt 'nen Sinn mit dem Schwitzen ;) ich hab aber schon in paar Rezensionen gelesen, dass nach dem Umstieg auf aluminiumsalz-freie Deos auch das Schwitzen weniger wurde, aber keine Ahnung ob das funktioniert. Lohnt sich auf jeden Fall mal im Bereich der Naturkosmetik-Deos zu stöbern, vielleicht gibt's ja was gegen's vermehrte Schwitzen! :D

    AntwortenLöschen
  4. Auf die Liste Muss-ich-unbedingt-mal-ausprobieren gesetzt ^^

    AntwortenLöschen