Donnerstag, 25. November 2010

James

Mein kleiner James...
...am 21. Februar 2010 habe ich dich
zusammen mit Remus aus dem Jenaer Tierheim geholt.
Ihr seid bereits zwei Jahre alt, wurde mir gesagt - 
und habt wohl fast euer ganzes Leben im Tierheim verbracht.
Damals hießt ihr noch Rocky und Krätze - 
und wart wahrscheinlich noch nie in eurem Leben getrennt.
Du warst neugieriger als Remus...
...und bald habt ihr gemeinsam euren Käfig unsicher gemacht :)
Von Menschen hieltet ihr beide nicht viel - 
aber das war für mich okay, denn ihr hattet ja euch.
Immer gemeinsam, ohne große Streitigkeiten...
...ward ihr zusammen.
Ich habe euch beide aus dem Tierheim geholt, 
damit mein alter Sirius nicht mehr alleine leben muss.
Aber bis ihr euch vertragen konntet - oder euch zumindest akzeptiert hattet - 
war es ein langer Weg...
...der nicht spurlos an uns vorbeiging.
Vor allem nicht an dir - deine Schwanzspitze hat Siri kaputt gebissen :(
Und doch habt ihr euch irgendwie zusammengerauft...
...auch wenn ich nicht immer sicher war, ob es die richtige Entscheidung war,
euch all dem Stress auszusetzen.
Aber schließlich habt ihr zu dritt euren Käfig verwüstet.
Du hast den Auslauf genossen und warst immer neugierig auf das, 
was die Welt zu bieten hatte.
Gestern bist du verstorben und hast deinen Remus zurückgelassen.
Aber du musstest nicht leiden und konntest in Würde altern.
Und schließlich für immer einschlafen.

Leb' wohl, mein kleiner hübscher Freund - 
grüß mir meinen Sirius und all die anderen, die vorgegangen sind.
Ich pass' auf deinen Remus auf, solange bis er dir folgen will.

1 Kommentar:

  1. Och, das is ja traurig! :( Mein Beileid! Aber er hatte sicher ein langes Leben, dass als er zu dir gekommen ist, das glücklichste war, was eine Ratte sich nur wünschen kann. ;) Jaja, man hängt mit der Zeit ganz schön an so nem kleinen Racker. Ich möchte meine kleinen Krümel auch nicht mehr missen. Tröstende Grüße! Isa

    AntwortenLöschen